Wir verwenden Cookies zur optimalen Gestaltung unserer Website. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Cookie-Richtlinien
Aktivieren Sie Cookies zur Optimierung der Website-Nutzung. Cookies zulassen Unsere Cookie-Richtlinien

Bitte beachten Sie, dass diese Rezepturen zur diätetischen Unterstützung im Fall von ernsthaften Leiden und Genesungsproblemen entwickelt wurden und nur auf Anweisung eines Tierarztes verwendet werden sollten.

Ich verstehe und wollen die Veterinary Diets zu sehen Zurück zur Produktübersicht

Sagen Sie dem Hundegebell Lebewohl

Hunde bellen nun mal. Das ist Ihre Art der Kommunikation. Was nun aber, wenn Sie einen Hund haben, der unablässig bellt? Was ist zu tun, wenn er ständig das Baby aufweckt oder die Nachbarn verrückt macht? Keine Angst, Sie müssen nicht mit ihm zum Hunde-Psychiater. Manchmal ist es einfach nur eine Frage der korrekten Diagnose des Problems. Dann können Sie dem Tier beibringen, mit diesem schädlichen Verhalten aufzuhören. Hier einige Strategien:

Versuchen Sie herauszufinden, was dem Hund fehlt

Ihr Vierbeiner bellt, weil er Ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen will. Anstatt ihn zu ignorieren oder ihn wegzuscheuchen, sollten Sie sich auf ihn einlassen und herausbekommen, was er ihnen mitteilen möchte. Stellen Sie sich die Frage, ob er sich vielleicht langweilt; oder ist er traurig? Ist er bedrückt oder hat er vor etwas Angst? Vielleicht fühlt er sich einsam. Die meisten dieser negativen Gemütszustände Ihres Tiers können Sie leicht beheben, indem Sie ihm mehr von Ihrer Zeit widmen. Überlegen Sie sich, was Sie mit ihm unternehmen können:

  • Anstatt mit dem Hund neben sich auf Ihrer Terrasse zu sitzen und zu lesen, könnten Sie ihn beschäftigen und mit ihm das Apportieren üben - oder bringen Sie ihm ein neues Kommando bei.
  • Vielleicht braucht er einfach etwas mehr Stimulation in Gestalt längerer Spaziergänge oder Joggingtouren, damit er sich der Welt zugehörig fühlen kann. Die Bewegung an der frischen Luft powert ihn außerdem auch aus und er wird weniger überschüssige Kräfte haben, um zu bellen.
  • Wenn Sie wenig Zeit haben, engagieren Sie jemanden, der den Hund ausführt, zum Beispiel ein Kind aus der Nachbarschaft, das sich gerne mit Ihrem Vierbeiner vergnügt.
  • Lassen Sie Ihren Hund sich drinnen bei Ihnen aufhalten, damit er zumindest Ihre Anwesenheit spürt.

Änderung vorhandener Verhaltensmuster

Wenn Sie wissen, dass Ihr Hund sehr selbständig ist, haben Sie ihn vielleicht ganz unwissentlich zum Bellen erzogen. Wenn Sie als Hundehalter beispielsweise immer die Tür aufmachen, sobald Ihr Hund anschlägt, kann dieser den Eindruck bekommen, Sie hörten auf sein Kommando. Wenn dies der Fall ist, müssen Sie ihn umerziehen. Dies können Sie folgendermaßen bewerkstelligen:

  • Bringen Sie Ihrem Hund den Befehl bei: "Sei still!", indem Sie ihn zum Bellen ermuntern.
  • Halten Sie ihm dann etwas Leckeres unter die Nase. Er wird daraufhin sofort mit bellen aufhören. In diesem Moment sagen Sie: "Sei still!"
  • Wenn er gehorcht, loben und streicheln Sie ihn.
  • Nach drei Sekunden Ruhe, geben Sie ihm eine Belohnung.
  • Wenn der Hund einen Fehler macht (was immer vorkommt), lenken Sie ihn ab, indem Sie in die Hände klatschen und wiederholen Sie die Übung.

Hunde, denen das Bellen angeboren ist

Es gibt mehrere Hunderassen, die bekannt dafür sind, dass sie mit Vorliebe bellen. Wenn Sie sich also nicht gerade einen Wachhund anschaffen möchten, sollten Sie diesen Aspekt bei der Anschaffung eines Hundes vielleicht in Erwägung ziehen. Dieser Umstand betrifft folgende Rassen:

  • Chihuahua
  • Cairn Terrier
  • Deutscher Schäferhund
  • Zwergschnauzer
  • Scottish Terrier
  • Rottweiler
  • West Highland White Terrier
  • Yorkshire Terrier

Ständig bellende Hunde können zu einem großen Ärgernis werden. Sorgen Sie also dafür, dass Ihr vierbeiniger Begleiter nur bellt, wenn es angebracht ist - zum Beispiel dann, wenn Ihre Fußballmannschaft einen Treffer erzielt hat.

Starten Sie Ihren Product suche?

Welkom bij EUKANUBA België / Bienvenue sur EUKANUBA Belgique