Wir verwenden Cookies zur optimalen Gestaltung unserer Website. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Cookie-Richtlinien
Aktivieren Sie Cookies zur Optimierung der Website-Nutzung. Cookies zulassen Unsere Cookie-Richtlinien

Bitte beachten Sie, dass diese Rezepturen zur diätetischen Unterstützung im Fall von ernsthaften Leiden und Genesungsproblemen entwickelt wurden und nur auf Anweisung eines Tierarztes verwendet werden sollten.

Ich verstehe und wollen die Veterinary Diets zu sehen Zurück zur Produktübersicht

KATZENERNÄHRUNG FÜR GESUNDE HAUT UND GLÄNZENDES FELL

Warum ist die richtige Ernährung wichtig für eine gesunde Haut und ein glänzendes Fell?

Nährstoffe, wie Proteine, Fette, Vitamine und Mineralstoffe, üben einen weitreichenden Einfluss auf die Gesundheit von Haut und Fell aus. Um ihre gesundheitsfördernde Rolle zu verstehen, ist es wichtig, zunächst die Bedeutung von Haut und Fell nachvollziehen zu können. Haut und Fell dienen dazu, Stoffe davon abzuhalten, dem Körper zu entweichen (z. B. Wasser oder Wärme) bzw. in den Körper einzudringen (z. B. Viren und Bakterien).

Das Fell besteht fast ausschließlich aus Proteinen. Wenn die Nahrung Ihrer Katze Proteine in unzureichender Menge und Qualität enthält, kann ihr Fell ausfallen oder trocken, dünn und brüchig werden.

Die Haut besteht aus eng miteinander verbundenen Fettzellen. Diese Zellen haben widerstandsfähige Membranen, die aus Proteinen und Fetten bestehen. Ohne eine entsprechende Menge an notwendigen Nährstoffen kann die Festigkeit der Zellmembranen abnehmen. Die Zellen verlieren Flüssigkeit, sodass Bakterien und Viren leichter eindringen können.

 

Essentielle Aminosäuren und Fettsäuren

Proteine kommen sowohl in tierischen als auch in pflanzlichen Inhaltsstoffen vor. Tierische Proteine enthalten alle essentiellen Aminosäuren, die Katzen benötigen, während pflanzliche Proteine unter Umständen nur wenige der essentiellen Aminosäuren enthalten. Zum Erhalt einer optimalen Gesundheit braucht die Katze tierische Proteine.

Fette kommen ebenfalls sowohl in tierischen als auch in pflanzlichen Inhaltsstoffen vor. Sie werden als Fettsäuren von den Hautzellen aufgenommen. Es gibt zwei essentielle Fettsäuren, die für gesunde Haut und glänzendes Fell bei Katzen wichtig sind. Linolsäure spielt dabei eine wichtige Rolle. Ohne ausreichende Mengen an Linolsäure haben Katzen unter Umständen ein stumpfes, trockenes Fell, leiden unter Haarausfall sowie einer erhöhten Anfälligkeit für Hautinfektionen. Darüber hinaus benötigen Katzen Arachidonsäure für gesunde Haut und glänzendes Fell.

Beide Säuren zählen zu den Omega-6-Fettsäuren und kommen in Tiergewebe wie Hühnerfett und in Pflanzenölen wie Mais und Soja vor. Allerdings enthalten die meisten erhältlichen Katzenfutter zu große Mengen an Omega-6-Fettsäuren. Da sich diese Fettsäuren in Verbindungen umwandeln können, die entzündungsfördernd wirken, ist es zur Entzündungseindämmung wichtig, ein ausgewogenes Verhältnis von Omega-6-Fettsäuren zu Omega-3-Fettsäuren herzustellen.

Omega-3-Fettsäuren kommen in Fischmehl und einigen Pflanzen, wie beispielsweise Flachs, vor.

Ernährungsstudien von EUKANUBA zeigen, dass eine hochwertige Ernährung mit einem optimalen Verhältnis an Omega-6- zu Omega-3-Fettsäuren von 5-10:1 zu gesunder Haut und glänzendem Fell beiträgt.

 

Vitamine und Mineralstoffe

Vitamine und Mineralstoffe sind unerlässlich für die Entwicklung gesunder Haut und glänzendem Fell. Dabei lassen sich diese Nährstoffe am besten durch ein ausgewogenes Alleinfutter mit angemessenen Mengen an wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen zuführen, anstatt über zusätzliche Ergänzungsfuttermittel.

Vitamine und Mineralstoffe sind unerlässlich für die Entwicklung gesunder Haut und glänzendem Fell. Dabei lassen sich diese Nährstoffe am besten durch ein ausgewogenes Alleinfutter mit angemessenen Mengen an wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen zuführen, anstatt über zusätzliche Ergänzungsfuttermittel.
Vitamine oder Mineralstoffe Bedeutung für die Gesundheit von Haut und Fell
Vitamin A Wachstum und Erhalt einer gesunden Haut
Vitamin E Schutz vor Oxidationsschäden der Hautzellen
Vitamin C Unterstützung der Wundheilung
Biotin Optimale Verwertung von Protein
Riboflavin (B2) Förderung des Fett- und Proteinstoffwechsels
Zink Förderung des Fett- und Proteinstoffwechsels
Kupfer Unterstützung der Gewebe-, Pigment- und Proteinsynthese

 

Veränderung der Fellstruktur

Wenn Haut- und Fellveränderungen auftreten, wird oftmals die Ernährung dafür verantwortlich gemacht. Meist sind allerdings die Jahreszeit und die Lebensphase die Ursache. Wenn die kalte Jahreszeit allmählich Einzug hält, legen sich Katzen ein dickes Fell zu, um die Wärme einzuschließen und sich die Kälte vom Leib zu halten. Wenn es wärmer wird, legen sie ihr dickes, schweres Fell wieder ab.

Die meisten Kätzchen haben bei der Geburt ein weiches, flauschiges Fell, das im fortschreitenden Alter gröber und härter wird. Auch bei trächtigen oder säugenden Katzen kann es zu Fellveränderungen oder Haarausfall kommen.

Starten Sie Ihren Product suche?