Welpen Fütterungsempfehlung

Genau wie Kinder haben auch Welpen andere ernährungsphysiologische Bedürfnisse als Erwachsene. Bei der Auswahl des Welpenfutters sollten Sie genauso sorgfältig sein wie bei der Wahl von Babynahrung, um sicherzustellen, dass der Kleine den bestmöglichen Start hat. Die Nahrung, die Sie Ihrem Welpen nun geben, legt die Grundlagen für ein langes und gesundes Leben.

Einen Welpen zu haben bedeutet wesentlich mehr, als ihn einfach nur zu füttern. Die enge Beziehung, die Sie zu ihm aufbauen, wird ein Leben lang halten. Natürlich werden Sie Ihrem Welpen das richtige Verhalten beibringen. Doch zuvor müssen Sie ihm zeigen, dass er sich in seinem neuen Zuhause geliebt, sicher und geborgen fühlen kann und dass er bei Menschen wohnt, die seine neue Familie sind.

Nachdem Ihr Welpe bereits beim Züchter von Muttermilch auf feste Nahrung umgestellt wurde, benötigt der kleine Vierbeiner nun ein hochwertiges Welpenfutter, das eine zu 100 % komplette und ausgewogene Ernährung bietet.

Wählen Sie Qualitäts-Welpenfutter

Ein qualitativ hochwertiges Welpenfutter enthält einen hohen Anteil an Eiweiß und Fett, Omega-6- und Omega-3-Fettsäuren sowie eine Reihe von Vitaminen und Mineralstoffen, um Ihren Welpen in optimaler Körperkondition zu halten. Die Art des Proteins ist ebenfalls sehr wichtig, da sie die Nährstoffbausteine für das gesunde Wachstum und die Entwicklung liefert. Wählen Sie ein Welpenfutter mit hochwertigem tierischem Protein wie Huhn, Lamm oder Fisch.

Aus unserer Sicht sollte Welpenfutter all die folgenden Inhaltsstoffe enthalten:

  • Hochwertiges tierisches Protein - zur Unterstützung des gesunden Wachstums und der Entwicklung von Muskeln und Knochen
  • DHA für eine bessere Lernfähigkeit bei Welpen
  • Geeignete Ballaststoffe wie Rübenschnitzel und präbiotische FOS zur Unterstützung einer gesunden Verdauung
  • Ausgewogenes Verhältnis an Omega-6- und Omega-3-Fettsäuren für eine gesunde Haut und ein gesundes Fell
  • Vitamine E & C zur Unterstützung eines gesunden Immunsystems

Unterschiedliche Ernährung für Hunde verschiedener Größe

Welpen erleben ihre schnellste Wachstumsphase in den ersten sechs Lebensmonaten und verbrauchen fast doppelt so viel Energie wie ein erwachsener Hund pro Gramm Körpergewicht. Da sich ihre Magenkapazität noch entwickelt, ist es wichtig, dass sie eine auf ihre Ernährungsbedürfnisse und Rassengröße zugeschnittene Ernährung erhalten.

  • Toy-Welpen und Welpen kleiner Rassen entwickeln sich schnell und benötigen einen hohen Anteil an Eiweiß, Fett und Kalzium in ihrer Ernährung.
  • Welpen großer und sehr großer Rassen benötigen ein kontrolliertes Maß an Protein und Kalzium, um ein langsameres Wachstum zu unterstützen. Große Rassen können bis zu einem Alter von 24 Monaten wachsen!
  • Welpen mittelgroßer Rassen sind zwischen diesen Angaben anzusiedeln.

Fütterungstipps für Welpen

Wenn Sie sich für ein Welpenfutter entschieden haben, beachten Sie bitte die folgenden Tipps, damit Ihr kleiner Vierbeiner gut frisst:

  • Messen Sie die Portionsgröße richtig ab. Nehmen Sie die auf der Verpackung angegebene Gesamttagesration und teilen Sie sie durch die Anzahl der Mahlzeiten, die Sie Ihrem Welpen geben (einmal morgens und einmal abends).
  • Nehmen Sie den Napf nach 30 Minuten wieder weg. Damit vermeiden Sie eine Überfütterung, die zu ungesunder Gewichtszunahme führt.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihrem Welpen jederzeit frisches Wasser zur Verfügung steht und tauschen Sie das Wasser regelmäßig aus.    
  • Prüfen Sie regelmäßig sein Gewicht, indem Sie mit den Händen an seinen Seiten entlanggehen. Sie sollten seine Rippen fühlen können. Sie sollten eine Taille erkennen können, wenn Sie ihn von oben oder von der Seite aus betrachten. Lesen Sie auch unseren praktischen Leitfaden, um mehr zu erfahren, wie Sie Ihren Hund in optimaler Körperkondition halten können.
  • Denken Sie daran, dass alle EUKANUBA Welpenfutter eine komplette und ausgewogene Ernährung bieten. Das Hinzufügen von etwas anderem zu seiner Ernährung kann die Aufnahme von Mineralien aus seinem Futter stören.

Sollten Sie hinsichtlich seiner Ernährung oder seines Gewichts beunruhigt sein, gehen Sie mit Ihrem Welpen zur Kontrolle zum Tierarzt.

Wann sollten Sie Ihren Welpen auf Futter für ausgewachsene Hunde umstellen?

In den ersten Wochen und Monaten benötigen Welpen eine spezielle Ernährung, die ihnen hilft, starke Knochen zu bilden und die sie mit genügend Energie versorgt, um mit den Anforderungen des Wachstums Schritt zu halten. Sobald Ihr Welpe ausgewachsen ist, ist es wichtig, sein Futter sorgfältig auszuwählen, um auf dem guten Fundament des Welpenfutters aufzubauen.

Der Zeitpunkt, wann Ihr Welpe ausgewachsen ist, hängt von seiner Größe ab. Jeder Hund ist anders, doch die folgenden Angaben geben einen guten Überblick zum Alter, in denen die Hunde ausgewachsen sind:

  • Toy- und kleine Rassen, 9-12 Monate
  • Mittelgroße Rassen, 12 Monate
  • Große Rassen, 12-15 Monate
  • Sehr große Rassen, bis zu 24 Monate

Bei großen und sehr großen Hunden kann dies bedeuten, dass Ihr Hund wie ein Erwachsener aussieht, jedoch noch ein Welpe ist und eher jugendliches als erwachsenes Verhalten zeigt!

Einführung von Junior-Futter

Wir von EUKANUBA wissen, dass Hunde verschiedener Größe unterschiedliche Pflege benötigen. Daher bieten wir ein Junior-Futter an - es bietet sich für größere Hunde im Stadium zwischen Welpe und ausgewachsenen Hund an.

Das Juniorfutter enthält weiterhin alle grundlegenden Bausteine, die Ihr Hund braucht, wie DHA für die Lernfähigkeit und hochwertiges tierisches Protein. Es hilft aber auch größeren Hunden, eine langsame und konstante Wachstumsrate aufrechtzuerhalten und gibt ihnen ein wenig zusätzliche Hilfe, um starke Gelenke und Muskeln aufzubauen, die sie für ihr erwachsenes Leben benötigen.

Was muss ein Futter für ausgewachsene Hunde enthalten

Ihr Hund braucht eine vollwertige und ausgewogene Ernährung, die all seine Bedürfnisse bis zur nächsten Lebensphase berücksichtigt. Dies hilft ihm beim Erhalt seiner optimalen Körperkondition, ohne ihm zu viel Energie zu liefern, die zu einer Gewichtszunahme führen könnte.

Wenn Sie ein Futter für Ihren ausgewachsene Hund wählen, achten Sie darauf, dass es neben hochwertigem tierischem Protein auch Kalzium enthält, um seine Gelenke mit zunehmendem Alter zu unterstützen. Denken Sie an alle wichtigen Vitamine, auf die Sie auch in der Welpennahrung geachtet haben, wie die Vitamine E und C sowie Omega-6 und -3 und die richtige Menge an Ballaststoffen, da diese lebenswichtig sind.

Neben regelmäßiger Bewegung ist die Wahl eines hochwertigen Futters eines der besten Dinge, die Sie tun können, damit Ihr Hund ein langes und gesundes Leben genießt.